xendis Versandlogistik startklar – Amtsgericht entlässt Postdienstleister aus Insolvenzverfahren

Neuer Name, neuer Verwaltungssitz, neue Unternehmensspitze

Mit dem Beschluss des Amtsgericht Düsseldorf vom 1. Juli 2022 ist es jetzt offiziell: Die xendis Versandlogistik ist aus der Insolvenz entlassen. In diesem Zug wird Dr. Hans Peter Döhmen aus der Geschäftsführung ausscheiden, nachdem er seine Aufgaben im Rahmen des Sanierungsprozesses abgeschlossen hat. Unter der Führung von Branchenkenner und Alleingeschäftsführer Jörg Kosel ist der größte alternative Spezialist für Geschäftspost in Nordrhein-Westfalen nun startklar für ein neues Zukunftskapitel, gemeinsam mit seinem erfahrenen, rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen starken xendis-Team.

Essen, 6. Juli 2022. So hat die einstige Postcon NRW im Zuge des Verfahrens und Rebrandings ihre Prozesse analysiert, neu strukturiert und nachhaltig aufgesetzt, um das Qualitätsversprechen gegenüber ihren Kunden nachhaltig gerecht zu werden. „Unsere Messungen, aber vor allem die positiven Rückmeldungen von unseren Kunden und Partnern bestätigen uns: Wir sind auf dem richtigen Weg und gehen diesen gemeinsam und konsequent weiter“, so Jörg Kosel.

Kompetenzteams als Rückgrat

Vom neuen zentralen Unternehmenssitz in Essen wird die xendis Versandlogistik nun ihr Leistungs- und Produktportfolio gezielt weiterentwickeln und smarte Versandlösungen anbieten, um ihre Kunden partnerschaftlich und lösungsorientiert zu unterstützen.

Vor allem bei kleinformatigen, briefkastenfähigen Sendungen sieht der Postdienstleister gute Wachstumschancen. In der Operativen bilden rund 40 Depots mit 800 Zustellerinnen und Zustellern, samt dem Essener Sortierzentrum mit rund 150 Sortierkräften das Rückgrat für dieses Vorhaben. Unterstützt werden diese aus verschiedenen Kompetenzbereichen des Unternehmens wie zum Beispiel durch die IT und Verwaltung. Das Team Vertrieb und Kundenservice setzt den Fokus auf die persönliche Kundenbetreuung. Ebenfalls werden viele Gespräche mit Interessenten für das bestmögliche Leistungsangebot geführt, um sie als xendis-Kunden begrüßen zu dürfen.

„Wir stehen bereit“

„Dank unserer Netzwerkpartner können wir eine deutschlandweite Haushaltsabdeckung anbieten. Wenn dann noch im Marktvergleich günstige Preis-Leistungsangebote hinzukommen, gibt es gute Gründe, über einen Wechsel des Postdienstleisters nachzudenken,“, sagt Jörg Kosel. „Wir bei xendis stehen gerne bereit.“

Foto: xendis Versandlogistik, Abdruck honorarfrei. Weiteres Bildmaterial unter: www.xendis.de

Über xendis Versandlogistik

Die xendis Versandlogistik GmbH ist einer der größten alternativen Postdienstleister in Deutschland mit Hauptsitz und Sortierzentrum in Essen sowie rund 40 Depots in Nordrhein-Westfalen. Der Spezialist für Geschäftspost verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung bei der Verarbeitung und Zustellung briefkastenfähiger Sendungen, vom Geschäftsbrief über Werbepost bis hin zu Warensendungen.

Sofortige Einspareffekte bei Kosten und Zeit dank maßgeschneiderter Lösungen, professionellem Kundenservice und kompetenter Beratung für individuelle Bedürfnisse zeichnen xendis Versandlogistik aus. Mit über 800 Mitarbeitenden in der Zustellung, gut 150 Sortierkräften sowie 60 Beschäftigten in der Verwaltung bewegt xendis Versandlogistik täglich rund eine halbe Million Sendungen – über eigene Strukturen im Heimatmarkt sowie Partner im bundesweiten oder weltweiten Versand.

Mit einem umfassenden Portfolio – ergänzt um Zusatzservices wie Abholung, Frankierung oder Postfachleerung – überzeugt xendis Versandlogistik schon heute über 1.500 Geschäftskunden. Zertifizierungen für Qualitätsmanagement (DIN ISO 9001) und Umweltmanagement (DIN ISO 14001) runden das Profil des marktführenden alternativen Versanddienstleisters an Rhein und Ruhr ab.

Ihre Ansprechpartnerin für Medien

Jennifer Apitz
(01 60) 90 35 15 19
E-Mail: presse@xendis.de

Top